LeistungenTinnitus-TherapieStress-Management
Profil Aktuelles Kontakt Suche

Was ist Kraniosakrale Therapie?


Die Kraniosakrale Therapie ist eine sanfte, manuelle Form der Körperarbeit. Behandelt wird schwerpunktmäßig an Schädel (Kranium), Wirbelsäule und Kreuzbein (Sakrum), daher die Bezeichnung "kraniosakral".

Anwendungsgebiete

Nach vorheriger ärztlicher Abklärung kann die Kraniosakrale Therapie in folgenden Bereichen sinnvoll und hilfreich angewandt werden:

  • Kopfschmerzen, Migräne
  • muskuläre Funktionsstörungen des Kiefergelenks
  • psycho-vegetative Begleitsymptome bei Tinnitus
  • Schlaf- und Konzentrationsstörungen
  • Erschöpfungs- und Unruhezustände
  • Bluthochdruck

Wirkungsweise

Normalerweise weist das kraniosakrale System aus Schädel, Wirbelsäule und Kreuzbein, Hirnhäuten und Gehirnflüssigkeit harmonisch pulsierende Druckschwangungen auf, die durch einen Zu- und Abfluss der Gehirnflüssigkeit entstehen (6-12 Zyklen/Min.) und für den Therapeuten tastbar sind.

Der freie, uneingeschränkte Fluss der Gehirnflüssigkeit und die Bewegung der knöchernen Teile des kraniosakralen Systems reguliert zahlreiche lebenswichtige Körperfunktionen, u.a. das vegetative Nervensystem, das Lymphsystem, das Hormonsystem sowie die Atmung.

Eine Störung der Balance im kraniosakralen System ensteht, wenn sich die knöchernen Strukturen oder Hirnhäute den pulsierenden Bewegungen des Flüssigkeitsstroms nicht mehr anpassen können. Hierdurch werden sowohl Körperfunktionen als auch psycho-emotionales Erleben oft empfindlich beeinträchtigt.

Mit den sanften Grifftechniken der läßt sich diese Balance wieder herstellen:

Der Therapeut ertastet zunächst den aktuellen Bewegungsrhythmus des Systems, insbesondere an Schädel und Wirbelsäule. Mit sanftem Druck regt er die selbstregulierenden Kräfte des Körpers an und setzt Impulse, um muskuläre Dysbalancen auszugleichen sowie Blockaden und Verspannungen zu beheben.

Geschichtliches

Die Kraniosakrale Therapie ist in den USA von William G. Sutherland (1873-1954) entwickelt worden, nachdem dieser den kraniosakralen Rhythmus entdeckte. Sie ist ein Teilgebiet der Osteopathie, die von dem amerikanischen Arzt Andrew Still (1828-1917) begründet wurde.

Intro
Selbstmanagement-Therapie
Coaching & Persönlichkeitsentwicklung
Entspannende Körperanwendungen
Intro
Kraniosakrale Therapie
Klangmassage
Progressive Muskelentspannung
   
> Home  > Stress-Management  > Entspannende Körperanwendungen  > Kraniosakrale Therapie   Letzte Änderung: Montag, 28.11.2011